Das gibt der Freistaat
Diverse Digitalisierungs Maßnahmen werden für Landwirte gefördert um umweltfreundlicher zu Wirtschaften.

Für viele Landesagrarminister ist die Digitalisierung der Landwirtschaft der Schlüssel zum Erfolg um die Auflagen für das Klima- und Agrarpaket erfüllen zu können. Denn die Digitalisierung hilft Landwirten dabei Pflanzenschutzmittel und Dünger sparsamer und effizienter zu verwenden.
Beim recherchieren welche Förderungen es denn genau für die Digitalisierung der Landwirtschaft gibt sind wir leider auf das entmutigende Ergebnis gestoßen, das es keine speziellen Programme dafür gibt. Bayern ist darin aber eine Ausnahme!

Bestimmte Agrarsoftware in Bayern förderfähig

Bayern hat für kleine und mittlere Betriebe das Sonderprogramm Landwirtschaft Digital (BaySL Digital) erschaffen.
Bei einer Investition in eine Agrarsoftware von mindestens 1250 Euro zahlt der Freistaat 500 Euro Zuschuss.
In anderen Bundesländern können Landwirte zwar auch Förderungen für den Kauf einer Agrarsoftware erhalten, aber nur in Kombination mit größeren Investitionen wie z. B. einem Melkroboter.

Zuschüsse für Pedometer und Kamerasysteme

Seit November hat Bayern zudem eine Förderung für Investitionen in Sensorentechnik zum Überwachen der Tiergesundheit entwickelt. Um förderfähig zu sein, müssen die Systeme gesundheitliche Probleme frühzeitig erkennen und das Monitoring ermöglichen.
Förderfähig sind Investitionen von 2000 bis 15000 Euro, für welche der Freistaat 25% fördert.
So gibt es beispielsweise Beiträge den Kauf von Kamera und mikrofonbasierten Monitoring-Systemen in der Schweine- und Geflügelmast oder auch für Pedometer in der Rinderhaltung.
Andere Bundesländer bieten Unterstützungen nur über das AFP an, sodass die Förderungen erst greifen können, wenn neue Kuh- und Schweineställe gebaut werden und das Investitionsvolumen mindestens 20000 Euro beträgt. Die meisten Bundesländer unterstützen die Landwirte dabei mit einer Basisförderung von 20 Prozent.


Die Firma Veit Energie Consult GmbH ist zertifizierter Experte für die Förderung von Landwirtschaft und Gartenbau. Unser Team steht Ihnen in allen Fragen kompetent zur Seite und begleitet Sie tatkräftig durch alle Phasen Ihres Projekts. Sparen Sie sich unnötigen Papierkrieg und erleben Sie echte Full-Service-Qualität! Rufen Sie uns einfach an unter 08581 72627910 oder schicken Sie uns eine Online-Anfrage.

 

Anfrage stellen

 

Weitere interessante Artikel:

Automatisierung in der Milchviehhaltung

Bis zu 80% Förderung für landwirtschaftliche Energieeffizienz

Förderung für den Neubau von Niedrigenergie-Gebäuden für die pflanzliche Erzeugung